all-exclusive

Eine gezielte Vitalstoff-Versorgung

Posted on: 11/10/2010

picjumbo.com_IMG_6387ObstJeder Mensch ist anders und deshalb gibt es nicht DIE gesunde Ernährung für alle! Eine gezielte Grundversorgung bildet jedoch die Basis, eine Zusatzkombination mit genau auf die einzelnen Ansprüche abgestimmten Präparaten zielt dabei auf eine effektive Gesundherhaltung des Körpers ab. So benötigt ein gesunder, aktiver Mensch logischerweise eine andere Nährstoffversorgung, als eine Person, die unter Diabetes oder Bluthochdruck leidet. Die Grundversorgung ist jedoch für alle eine wert- und sinnvolle Ergänzung zur täglichen Nahrungsaufnahme.

In diesem Artikel möchten wir uns zunächst mit der Basisversorgung sowohl für Kinder, als auch für Erwachsene befassen, bevor wir auf die gezielte Vitalstoffversorgung bei den unterschiedlichsten Krankheiten eingehen.

Vitalstoffe für Erwachsene

Das, was unserem Körper am meisten zusetzt, sind die freien Radikale. Überall im Körper werden freie Radikale gebildet, sie sind wichtig, um mit eindringende Erreger fertig zu werden und sie zu vernichten. Dummerweise werden bei diesen Abwehrreaktionen nicht nur besagte Erreger zerstört, sondern auch wichtige Strukturen in den körpereigenen Zellen angegriffen und irreversibel zerstört, wenn zu wenig Antioxidanzien den Körper schützen.

Dabei gibt es körpereigene Antioxidanzien und solche, die dem Körper mit der Nahrung zugeführt werden können. Der stärkste Radikalenfänger unter den Antioxidanzien ist das OPC, gefolgt von den Vitaminen E und C, Beta-Karotin, Lycopin, Coenzym Q10, Lutein, sowie Flavonoiden und Melatoninen, die dafür sorgen, dass unser Körper mit den Angriffen fertig wird. Eine gesunde Lebensweise mit entsprechender Ernährung (mind. 5 Portionen Obst und Gemüse in Bioqualität am Tag) und einem Mindestmaß an Bewegung und Entspannung schützen unseren Körper dabei recht gut – sofern wir keinen schädigenden Belastungen, wie Stress, Krankheiten, Alkohol- und Nikotingenuss, etc. ausgesetzt sind.

Um auf Nummer sicher zu gehen, sollte dem Organismus eine Basisversorgung mit Vitalstoffen zur Verfügung gestellt werden. Wichtig ist dabei, dass diese aus natürlichen Quellen stammen und die wertvollen sekundären Pflanzenstoffe enthalten, um den Körper mit einem Gleichgewicht an freien Radikalen und Antioxidanzien zu schützen. Bei der Basisversorgung sollte aber auch darauf geachtet werden, dass sowohl Enzyme, als auch Ballaststoffe enthalten sind, sich die einzelnen Wirkstoffe in ihrer Wirkung unterstützen, keine chemischen Zusatzstoffe verarbeitet wurden und das Präparat im schonenden Kaltherstellverfahren verarbeitet wurde.

Vitamin A3 –Retinol
Beta-Karotin
Vitamin B1 – Thiamin
Vitamin B2 – Laktoflavin/E 101
Vitamin B3 – Niacin/Nikotinsäure
Vitamin B5 – Pantothensäure
Vitamin B6 – Pyridoxin
Vitamin B9 – Folsäure
Vitamin B12 -Cyanocobalamin
Vitamin C – Ascorbinsäure
Vitamin D4 – Calciferol
Vitamin E5 – Tocopherol
Vitamin H – Biotin
Vitamin K – Phyllochinon/Menachinon

Kalzium
Chrom
Eisen
Jod
Kupfer
Magnesium
Mangan
Molybdän
Selen
Zink

Vitalstoffe für Kinder

Kinder sind auf eine ausgewogene Zufuhr an Vitalstoffen besonders angewiesen. Alleine durch Wachstum und Entwicklung benötigt der kindliche Organismus besonders viele B-Vitamine, ebenso ist die Versorgung mit Mineralstoffen für ein lebenslang stabiles Knochengerüst unerlässlich.

Fehlernährung und eine mangelhafte Versorgung mit Vitalstoffen führen in der heutigen Zeit immer häufiger zu Krankheiten, die in der Vergangenheit erst im fortgeschrittenen Alter relevant waren. Dazu zählen Allergien, Herz-Kreislauf-Probleme, Diabetes und auch Osteoporose. Auch Verhaltensauffälligkeiten und Lernschwächen, sowie chronische Müdigkeit und Infektanfälligkeit gehen nicht selten auf eine Unterversorgung mit Vitalstoffen zurück.

Kein Wunder, denn ausreichend Obst und Gemüse sind auf dem Speiseplan der Heranwachsenden heute längst nicht mehr selbstverständlich, vielmehr halten vermehrt Fertiggerichte und Fastfood Einzug in den kindlichen Speiseplan. Auch die als Kindernahrung ausgewiesenen Produkte enthalten überdurchschnittliche viele schädigende Stoffe wie Fett, Zucker, Aroma- und Farbstoffe, um so wichtiger ist eine umfassende Basisversorgung und eine gute Portion Radikalenfänger, wie beispielsweise OPC.

Advertisements

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 75 Followern an

Folge mir auf Twitter

Advertisements