all-exclusive

Ich begrüßen Euch ganz herzlich auf meinem Blog rund um DAS LEBEN!

 

Hört sich komisch an?

 

Tja, so ist das Leben nunmal 😉

 

Eines vorweg: Das ist kein reiner Ratgeberblog oder gar ein Motivationstrainer!

 

Mein Blog ist vielmehr mitten aus dem Leben gegriffen, regt nicht selten zum Schmunzeln an, muntert manchmal auf, beäugt aber durchaus auch kritische Themen und hat auch noch ein Herz für Tiere.

 

Verwirrt? Kein Problem!

 

Lasst Euch einfach überraschen,

 

 

  • welche Kuriositäten der Alltag bereithält,

 

  • wie Ihr mit Eurer Gesundheit Frieden schließen,

 

  • dem inneren Schweinehund die Freundschaft kündigt

und

  • was die Welt noch so Interessantes zu bieten hat.

 

 

Und jetzt viel Spaß beim Stöbern, Lesen und Entdecken!

 

Bis bald

 

Eure Judith

Advertisements

Foto161Wochenende, Sonnenschein, angenehme 16 Grad – richtig schickes Herbstwetter.

Eigentlich die beste Gelegenheit, um endlich mit dem Joggen anzufangen.

Faule Wetter-Ausreden zählen heute nicht und das Argument „keine Zeit“ zieht jetzt am Wochenende auch nicht.

Wäre da nicht wieder dieser kleine, fiese Vierbeiner, der einem alles Mögliche ins Ohr säuselt, nur nicht „,lauf los, kneifen gilt nicht“ – doofer Schweinehund!

 

Den Rest des Beitrags lesen »

 

Die ersten 10 Tage des Shred Workouts sind um und damit Level 1 geschafft. Jetzt folgen noch jeweils 10 Tage Level 2 und 10 Tage Level 3.

 

Hätte man mich nach den ersten Tagen gefragt, ob Shred eine gute Idee war, wäre meine Antwort sicherlich

 

NEIN

 

gewesen. Noch nie habe ich den Fernseher – und vor allem die darin herumhüpfende und ständig redende Jillian Michaels – so beschimpft, wie in den ersten Shred Tagen.

 

Mittlerweile shredde ich mich durch Level 2 und schimpfe nicht mehr. Im Gegenteil, ich freue mich sogar auf die täglichen 20 Minuten.

 

Mein Fazit für Shred Level 1: Schimpfe wie ein Rohrspatz, aber halte durch – es wird besser!

 

 

  • Tag 1:

 

Schon beim Aufwärmtraining gerate ich dermaßen aus der Puste, dass Den Rest des Beitrags lesen »

wpid-img_20140911_110345.jpg Challenges sind ja derzeit in aller Munde, ob Cold Water, Ice Water, vegan leben, oder wie sie alle heißen, die Welt ist im Challenge-Fieber.

Anstatt mir etwas über den Kopf zu gießen oder auf eines meiner Grundnahrungsmittel (Fleisch) zu verzichten, habe ich mir etwas anderes überlegt.

 

Ich verbringe 30 Tage mit Jillian Michaels!


Wer Jillian noch nicht kennt, hier ein kurzer Einblick in ihr Profil: Den Rest des Beitrags lesen »

Selen

Posted on: 10/09/2014

Genau wie die Vitamine A, C und E gehört das Spurenelement Selen zu den Antioxidantien. Als Bestandteil wichtiger Enzyme hilft es dem Körper somit bei der Abwehr aggressiver Stoffwechselprodukte, den freien Radikalen. Ein weiterer entscheidender Punkt den Selen übernimmt, ist die Unterstützung bei der Produktion des Schilddrüsenhormons. Rund 30 bis 70 µg sollten für eine angemessene Versorgung mit Selen für den Körper täglich zur Verfügung stehen – und keine Sorge vor einer Überversorgung: Dosierungen bis zu 400µg sind laut NOAEL gesundheitlich unbedenklich.
Den Rest des Beitrags lesen »

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 75 Followern an

Folge mir auf Twitter